W-SIS | PRÄVENTION • AKTION • REAKTION


WORAN ERKENNT MAN EINEN GUTEN SICHERHEITSDIENST?


Zunächst steht die Überlegung im Raum, woran man überhaupt einen Sicherheitsdienst erkennt, bevor man einen guten sucht.

Die ehrliche Fragestellung sollte aber folgende sein:

Brauchen Sie einen Dienstleister, der tatsächlich die Absicht verfolgt Ihre Risiken zu verringern?

Wir wissen wovon wir reden, denn wir verfügen über umfassende Erfahrungen aus der privaten Sicherheitsbranche, bedingt durch die vielfältigen Erfahrungswerte von heutigen Angehörigen unserer Organisation. Diese Erfahrungswerte sind teilweise geradezu bedenklich.

Ein guter Sicherheitsdienst muss für eine effektive Stärkung aller sicherheitsrelevanten Faktoren Sorge tragen:

Sicherheitskontrollen dürfen nicht vorhersehbar sein. Sie sollten nicht zu gleichbleibenden Zeitpunkten, sondern innerhalb von vereinbarten Zeitfenstern erfolgen. Diese Vorgehensweise sorgt für nur einen deutlichen präventiven Effekt.

Kontrollen sollten von Kräften durchgeführt werden, die in verschiedensten Notlagen und Ernstfällen effektiv eingreifen können.

Alarmsysteme sollten auf eine Zentrale geschaltet sein, die jederzeit erreichbar ist und Leitstellen der Polizei ähnelt.

Im Alarmfall sollte jemand übernehmen, der diverse Fahrtrainings, taktische Schulungen und viele weitere theoretische und praktische Ausbildungen absolviert hat. So haben Sie operative Kräfte vor Ort, von denen echtes Engagement, Professionalität und Einsatzbereitschaft zu erwarten sind.

Überlassen Sie den extrem sensiblen Bereich der Sicherheitsdienstleistungen einem Unternehmen, in dem der Begriff "Sicherheit" naturgemäß nichts mit Illusion zu tun haben darf.

W-SIS | PRÄVENTION • AKTION • REAKTION
W-SIS | PRÄVENTION • AKTION • REAKTION






KONTAKT:


Telefon:
+49 (0) 38296 843915

E-Mail:
fiz@w-sis.de

Link zum Kontaktformular