LEGITIMATIONSPROZESS

Wenn Sie von Personen kontaktiert werden, die sich als Mitarbeiter der W-SIS ausgeben, achten Sie bitte auf Folgendes:

Angehörige der W-SIS legitimieren sich auf Wunsch durch Vorlage ihres Dienstausweises. Danach erfolgt im Beisein beider Parteien eine verschlüsselte Bestätigung per digitalem Fernkontakt. Versenden Sie dazu einfach eine E-Mail bestehend aus der achtstelligen Ausweisnummer (AUTNR) des jeweiligen Mitarbeiters und der Endung @w-sis.de.

Beispiel:
12345678@w-sis.de

Betreff und Inhalt der Mail sind beliebig. Nach dem Versenden erhalten Sie eine entsprechende Bestätigungsmail. Personen, die Ihnen diese Authentifizierung nicht anbieten, einen abweichenden Ablauf wünschen oder eine andere Kontaktadresse verwenden wollen, sind keine Mitarbeiter der W-SIS!